Bewerbung Kreisvorsitzender

Liebe Pankower Freund:innen,

ich bewerbe mich um den Vorsitz unseres so vielfältigen Kreisverbands. Welche Schwerpunkte würde ich gerne dabei setzen. Kurz: Was ist mir wichtig?

Wir haben im vergangenen Jahr einen wirklich sehr erfolgreichen Wahlkampf in Pankow geführt auf allen drei Ebenen: Bezirk, Land und Bund. Das gewonnene Vertrauen der Bürger:innen ist aber nicht selbstverständlich. Ich bin überzeugt: Um bei den nächsten Wahlen ähnlich erfolgreich oder sogar noch erfolgreicher abzuschneiden, müssen wir die Bedürfnisse und Wünsche unserer Wähler:innen noch besser verstehen. Wir haben ein zweites Büro als Standort eröffnet, um präsenter zu sein. Wir sollten nun auch unsere eigenen Strukturen unseres in den letzten Jahren sehr schnell gewachsenen Kreisverbands näher ansehen: Wie können wir möglichst viele Menschen im positiven Sinn aktivieren und so für uns gewinnen, dass wir als Grüne im ganzen Bezirk mit unseren Themen sicht- und ansprechbar sind? Bei allen unseren Überlegungen sollte uns bewusst sein: Die nächsten Wahlen können schneller kommen als wir denken – wir müssen vorbereitet sein.

Wir Bündnisgrüne in Pankow können uns auf eine lange Tradition berufen: ökologisch, sozial und ganz zentral dem Wert der Freiheit verbunden. Ich bin überzeugt, dass sich damit nicht nur in Pankow Wahlen gewinnen lassen, sondern in ganz Berlin. Ich möchte mich deshalb dafür stark machen, diese Perspektive stärker im Landesverband einzubringen und uns generell noch mehr zu vernetzen.

Kurz zu mir: Ich bin 1978 geboren und beruflich Markt- und Meinungsforscher. Seit 2016 lebe ich mit meiner Familie in unserem wunderbaren Bezirk und habe hier Wurzeln geschlagen. Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen bin ich seit 2019 und seitdem auch in unserem Kreisverband aktiv.

Ich werbe um euer Vertrauen und würde mich freuen, eure Stimmen zu erhalten.

Herzlichst Euer Nicolas